Wahrig Wissenschaftslexikon Basizität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Basizität

Ba|si|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 1 〈Chem.〉 1.1 Anzahl der Wasserstoffatome je Molekül, die eine Säure bei der Salzbildung od. Neutralisation durch Metallatome ersetzen kann  1.2 Stärke od. Alkalität einer Base  2 〈Met.〉 Verhältnis von Kalk zu Kieselsäure in der flüssigen Schlacke [→ Basis]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Wissenschaftslexikon

Pfef|fer|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Mitglied einer Familie tropischer holziger od. krautiger Pflanzen mit steinfruchtartigen Früchten: Piperaceae

Spas|mo|ly|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 = Antispasmodikum [<grch. spasmos ... mehr

Schrei|ad|ler  〈m. 3; Zool.〉 osteurop. Raubvogel: Aquila pomarina

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige