Wahrig Wissenschaftslexikon Basizität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Basizität

Ba|si|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 1 〈Chem.〉 1.1 Anzahl der Wasserstoffatome je Molekül, die eine Säure bei der Salzbildung od. Neutralisation durch Metallatome ersetzen kann  1.2 Stärke od. Alkalität einer Base  2 〈Met.〉 Verhältnis von Kalk zu Kieselsäure in der flüssigen Schlacke [→ Basis]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Wissenschaftslexikon

Straf|ver|ei|te|lung  〈f. 20; Rechtsw.〉 Straftat, die darin besteht, die Bestrafung od. Vollstreckung der Strafe eines anderen absichtlich od. wissentlich zu verhindern

Geo|re|li|ef  〈n. 15 od. n. 11〉 die Höhengestaltung der Erdoberfläche, Gegenstand der Geomorphologie [<Geo… ... mehr

♦ in|fra|rot  〈Adj.; Phys.〉 zum Bereich des Infrarots gehörend; Sy ultrarot ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige