Wahrig Wissenschaftslexikon Basizität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Basizität

Ba|si|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 1 〈Chem.〉 1.1 Anzahl der Wasserstoffatome je Molekül, die eine Säure bei der Salzbildung od. Neutralisation durch Metallatome ersetzen kann  1.2 Stärke od. Alkalität einer Base  2 〈Met.〉 Verhältnis von Kalk zu Kieselsäure in der flüssigen Schlacke [→ Basis]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ja|kobs|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 sehr schmackhafte Kammmuschel, die an den Küsten des Atlantiks u. Mittelmeeres vorkommt, auch von Pilgern u. Wallfahrern nach Santiago de Compostela als Symbol der Pilgerschaft am Hut getragen

Selbst|be|stäu|bung  〈f. 20; Bot.〉 Übertragung des Pollens einer Blüte auf die Narbe der gleichen Blüte

Farn  〈m. 1; Bot.〉 krautige od. baumförmige Farnpflanze mit gefächerten Blättern: Filicina, Pteropsida [<ahd. farn, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige