Wahrig Wissenschaftslexikon Basso - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Basso

Bas|so  〈m.; –, Bas|si; Mus.〉 Bass ● ~ continuo in der Musik des 17. u. 18. Jh. Bassstimme zur Unterstützung od. Begleitung von Instrumentalstücken, meist auf Gambe od. (wenn beziffert) Tasteninstrument gespielt; Sy Generalbass; ~ ostinato ständig wiederkehrendes, variiertes Motiv im Bass [<ital. basso ”Bass“, continuo ”fortlaufend, ununterbrochen“, ostinato ”eigensinnig, hartnäckig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

platz|spa|rend  auch:  Platz spa|rend  〈Adj.〉 so beschaffen, dass wenig Raum benötigt wird ... mehr

Beu|tel|rat|te  〈f. 19; Zool.〉 amerikan. Beuteltier mit Greifschwanz, Allesfresser: Didelphida

Hoch  〈n. 15〉 1 Hochruf, Trinkspruch 2 〈Meteor.〉 Hochdruckgebiet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige