Wahrig Wissenschaftslexikon Basso - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Basso

Bas|so  〈m.; –, Bas|si; Mus.〉 Bass ● ~ continuo in der Musik des 17. u. 18. Jh. Bassstimme zur Unterstützung od. Begleitung von Instrumentalstücken, meist auf Gambe od. (wenn beziffert) Tasteninstrument gespielt; Sy Generalbass; ~ ostinato ständig wiederkehrendes, variiertes Motiv im Bass [<ital. basso ”Bass“, continuo ”fortlaufend, ununterbrochen“, ostinato ”eigensinnig, hartnäckig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

h  I 〈n.; –, – od. –s; Mus.〉 Tonbez., Grundton der h–Moll–Tonleiter II 〈ohne Artikel; Mus.; Abk. für〉 h–Moll (Tonartbez.) ... mehr

Ba|na|ne  〈f. 19〉 1 〈Bot.〉 Angehörige einer tropischen Pflanzengattung, die Früchte od. Fasern liefert; Sy Musa ... mehr

Kry|al  〈n. 11; unz.; Ökol.〉 Lebensraum im Bereich von Schmelzwasservorkommen (z. B. an einem Gletscher), der gekennzeichnet ist durch eine gleichbleibende Temperatur u. ein beschränktes Nährstoffvorkommen [→ kry|o…, Kryo… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige