Wahrig Wissenschaftslexikon Baum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Baum

Baum  〈m. 1u〉 1 〈Bot.〉 Holzgewächs aus Stamm u. verzweigtem Wipfel (Krone) mit Blättern od. Nadeln 2 Balken, dicke Stange (Hebe~, Lade~, Schlag~) 3 〈Web.〉 Walze am Webstuhl, auf die die Kettfäden (Kett~) od. das fertige Gewebe (Zeug~) gewickelt werden 4 〈Mar.〉 Rundholz der Takelung (Klüver~, Mast~) 5 〈fig.; poet.〉 Sinnbild für Leben, Wachstum 6 〈Math.〉 in der Form eines verzweigten Baumes (1) gezeichneter Graf, Baumgraf ● der ~ des Lebens 〈fig.; poet.〉; der ~ der Menschheit 〈fig.; poet.〉 ● den (Weihnachts–)~ anzünden, schmücken; ich fühle mich wieder so gesund, als könnte ich Bäume ausreißen; der ~ blüht, nadelt, schlägt aus; der Sturm hat viele Bäume entwurzelt; einen ~ fällen, pflanzen, veredeln, be– od. verschneiden; auf einen Hieb fällt kein ~ 〈Sprichw.〉 alles braucht seine Zeit; einen alten ~ soll man nicht verpflanzen 〈fig.〉 einen alten Menschen soll man in seiner gewohnten Umgebung lassen ● ein alter, belaubter, blühender, hoher, junger, morscher ~ ● das ist ja, um auf die Bäume zu klettern! das ist ja zum Verzweifeln!; vom ~ der Erkenntnis essen 〈fig.〉 Wissen erwerben (nach dem verbotenen Apfelbaum im Paradies); er sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht er steht davor u. sieht es doch nicht (was er sucht); der Junge ist groß, kräftig, stark wie ein ~; zwischen ~ und Borke stehen 〈fig.〉 sich in einer Zwickmühle befinden [<ahd. boum, engl. beam ”Baum, Balken, Strahl“ <germ. *baugma–]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pi|lot  〈m. 16〉 1 〈Flugw.〉 Flugzeugführer 2 〈Motorsp.〉 Rennfahrer ... mehr

Pour le Mé|rite  〈[pur l merit] m.; – – –; unz.〉 1 1740 von Friedrich dem Großen gestifteter, hoher Verdienstorden (bis 1918, seit 1952 in der BRD wieder verliehen) 2 Friedensklasse des ~ 1842 von Friedrich Wilhelm IV. gestifteter Orden für Verdienste in Wissenschaft u. Kunst ... mehr

Ma|schi|nen|the|o|rie  〈f. 19; unz.; Philos.〉 Auffassung, nach der Lebewesen mit Maschinen gleichgesetzt werden, z. B. bei dem frz. Philosophen J. O. de Lamettrie, 1709–1751

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige