Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bebung

Be|bung  〈f. 20〉 1 das Beben, Schwingung 2 〈Mus.; 18. Jh.〉 Verzierung, bei der durch wiegende Bewegung des Fingers auf einer Saite eine Tonhöhenveränderung erzielt wird ● mit einer leichten ~ singen, geigen, spielen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

einre|den  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 〈Rechtsw.〉 eine Einrede machen 2 〈veraltet〉 in die Rede fallen, widersprechen ... mehr

Re|ak|ti|ons|wär|me  〈f.; –; unz.〉 Wärme, die bei chem. Reaktionen frei wird

Fa|mi|lie  〈[–lj] f. 19〉 1 〈i. e. S.〉 Eltern u. Kinder 2 〈i. w. S.〉 Geschlecht, Sippe, alle Verwandten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige