Wahrig Wissenschaftslexikon Bebung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bebung

Be|bung  〈f. 20〉 1 das Beben, Schwingung 2 〈Mus.; 18. Jh.〉 Verzierung, bei der durch wiegende Bewegung des Fingers auf einer Saite eine Tonhöhenveränderung erzielt wird ● mit einer leichten ~ singen, geigen, spielen

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

kon|ven|ti|o|nell  〈[–vn–] Adj.〉 auf den gesellschaftl. Konventionen beruhend, herkömmlich, förmlich ● ~e Redensart förml., nichtssagende Redensart; ... mehr

abtru|deln  〈V. i.; ist〉 1 〈Flugw.〉 trudelnd nach unten stürzen 2 〈fig.; umg.〉 weggehen, sich trollen ... mehr

Vi|ru|lenz  〈[vi–] f. 20; unz.〉 1 〈Med.〉 1.1 Ansteckungsfähigkeit  1.2 〈bei Bakterien〉 Fähigkeit, eine Krankheit hervorzurufen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige