Wahrig Wissenschaftslexikon bedingt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

bedingt

be|dingt  〈Adj.〉 1 beschränkt 2 an Bedingungen geknüpft 3 abhängig 4 angenommen 5 〈Rechtsw.; Logik〉 von den Verhältnissen abhängig, zu begründen ● ~es Akzept 〈Kaufmannsspr.〉 Anerkennung einer nicht in bar erfolgenden Zahlung unter der Voraussetzung, dass Deckung vorhanden ist; ~e Annahme; ~e Reflexe diejenigen Reflexe, die durch Dressur od. Gewohnheit entstanden sind; ~e Strafaussetzung, ~er Straferlass 〈Rechtsw.〉 Straferlass unter der Bedingung, dass sich der Straffällige für eine bestimmte Zeit (Bewährungsfrist) gut führt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Rot|kap|pe  〈f. 19; Bot.〉 schmackhafter Röhrenpilz mit rotbraunem Hut

Ka|pil|la|ri|tät  〈f. 20; unz.; Phys.〉 die physikal. Erscheinung, dass an der Grenze zw. Flüssigkeiten, Gefäßwandungen u. Gasen verschiedenartige Oberflächenspannungen auftreten, die bewirken, dass z. B. verschiedene Flüssigkeiten in engen Röhren bei sonst gleichen Bedingungen verschiedene Höhe einnehmen

mo|ti|visch  〈[–vı] Adj.; bes. Mus.〉 das Motiv, die Motive (eines Werkes) betreffend ● ~e Arbeit; ~es Material

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige