Wahrig Wissenschaftslexikon Begarde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Begarde

Be|gar|de  〈m. 17; MA〉 Angehöriger einer mönchisch lebenden, aber nicht durch Gelübde gebundenen Vereinigung; oV BegardoV BeghardoV Begharde [vermutl. nach dem Gründer Lambert le Bègue (”der Stotterer“, 12. Jh.) + männl. Endung …(h)ard; → Begine]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Ge|gen|pas|sat  〈m. 1; unz.; Met.〉 die jeweils obere Strömung der beiden Passatwinde; Sy Antipassat ... mehr

Bil|dungs|lü|cke  〈f. 19〉 Mangel an bestimmten Kenntnissen innerhalb der allgemeinen Bildung ● auf diesem Gebiet hatte er eine ~

Schel|men|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Form des Abenteuerromans, Roman um die vielfältigen Erlebnisse eines Schelms, oft verbunden mit satir. Gesellschaftskritik, pikaresker Roman

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige