Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Begarde

Be|gar|de  〈m. 17; MA〉 Angehöriger einer mönchisch lebenden, aber nicht durch Gelübde gebundenen Vereinigung; oV BegardoV BeghardoV Begharde [vermutl. nach dem Gründer Lambert le Bègue (”der Stotterer“, 12. Jh.) + männl. Endung …(h)ard; → Begine]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

es  I 〈n.; –, –; Mus.〉 = Es (I.1) II 〈Mus.; Abk. für〉 es–Moll (Tonartbez.) ... mehr

Balz  〈f. 20; Zool.〉 Paarungszeit größerer Waldvögel (z. B. Auerhühner), sowie von Fasanen, Trappen, Schnepfen [<mhd. balze; ... mehr

Gy|no|ga|met  〈m. 16; Biol.〉 weibliche Keimzelle [<grch. gyne ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige