Wahrig Wissenschaftslexikon Begarde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Begarde

Be|gar|de  〈m. 17; MA〉 Angehöriger einer mönchisch lebenden, aber nicht durch Gelübde gebundenen Vereinigung; oV BegardoV BeghardoV Begharde [vermutl. nach dem Gründer Lambert le Bègue (”der Stotterer“, 12. Jh.) + männl. Endung …(h)ard; → Begine]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zahn|schmelz  〈m. 1; unz.〉 die Zahnkrone bedeckende Hartsubstanz

ganz|zah|lig  〈Adj.; Math.〉 aus einer od. mehreren ganzen (ungeteilten) Zahlen bestehend ● ~e Ziffern

Büf|fel  〈m. 5; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe der Rinder mit langen, im Querschnitt fast dreieckigen Hörnern mit Ringen an der Basis, Schulterhöhe 180 cm [<spätmhd. büffel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige