Wahrig Wissenschaftslexikon Benignität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Benignität

Be|ni|gni|tät  auch:  Be|nig|ni|tät  〈f. 20; unz.〉 1 Güte, Leutseligkeit, Milde 2 〈Med.〉 Gutartigkeit (von Geschwülsten, Geschwüren); Ggs Malignität [→ benigne]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|ro|nen|röhr|ling  〈m. 1; Bot.〉 Speisepilz mit kastanienbraunem Hut u. grüngelben od. grünlichen Röhren: Xerocomus badius; Sy Kastanienpilz ... mehr

Scham|berg  〈m. 1; Anat.〉 etwas erhabener, behaarter Teil der Bauchwand über dem Schambein der Frau; Sy Schamhügel ... mehr

Flö|te  〈f. 19〉 1 〈Mus.〉 1.1 Blasinstrument aus Holz, Gold– od. Silberlegierung mit einem Rohr, längs od. seitl. angeblasen (Block~, Quer~)  1.2 Blasinstrument aus Holz aus einem od. mehreren nebeneinanderliegenden Rohren (Hirten~, Pan~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige