Wahrig Wissenschaftslexikon berauschen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

berauschen

be|rau|schen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 betrunken machen 2 〈fig.〉 leicht betäuben 3 in Begeisterungstaumel versetzen ● der Wein hatte ihn berauscht; leicht, schwer, stark berauscht sein leicht, schwer, stark betrunken sein; in berauschtem Zustand; ich war von der (Schönheit der) Musik ganz berauscht II 〈V. refl.〉 sich ~ (an) in Begeisterungstaumel geraten (über) ● sich an einem Anblick ~; sich an seinen eigenen Worten ~ sich gern reden hören

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Va|ku|o|le  〈[va–] f. 19; Biol.〉 mit Flüssigkeit gefülltes Bläschen im Zellplasma [<frz. <lat. vacuum; ... mehr

li|ques|zie|ren  〈V. i.; hat; Chem.〉 flüssig werden, schmelzen

Ex|pe|ri|men|tal|phy|sik  〈f.; –; unz.〉 Physik, die ihre Ergebnisse aus dem Experiment gewinnt, experimentelle Physik

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige