Wahrig Wissenschaftslexikon Berg - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Berg

Berg  〈m. 1〉 1 deutlich sichtbare, größere Geländeerhebung 2 〈Pl.; Bgb.〉 ~e taubes Gestein 3 〈fig.〉 große Menge ● ein ~ (von) Arbeit 〈fig.〉; einen ~ Briefe zu beantworten haben 〈fig.〉; ~ und Tal ● einen ~ besteigen; die ~e (oder: Berg und Tal) kommen nicht zusammen, wohl aber die Menschen; wenn der ~ nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet wohl zum ~e kommen man muss sich selbst bemühen od. den ersten Schritt tun; der ~ kreißt und gebiert eine Maus der große Aufwand hat ein lächerlich kleines Ergebnis; der Glaube kann ~e versetzen ● jmdm. goldene Berge versprechen großartige Dinge ● dastehen wie der Ochs am ~e 〈fig.〉 ratlos sein; auf einen ~ steigen; mit etwas hinter dem, hinterm ~ halten etwas verheimlichen; hinter dem ~ wohnen auch Leute es gibt noch andere Leute, die etwas können; in die ~e fahren, reisen ins Gebirge; der Kranke ist über den ~ der Kranke hat das Schlimmste hinter sich; wir sind mit den Schwierigkeiten noch nicht über den ~ das Schwerste (Schlimmste) steht uns noch bevor; er ist über alle ~e er ist fort, ist geflohen; die Haare standen ihm zu ~e 〈fig.〉 sein Haar sträubte sich (vor Schreck) [<ahd. berg <germ. *berga– <idg. *bhergho–;
Verwandt mit: Burg]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kom|po|si|ti|ons|leh|re  〈f. 19; unz.; Mus.; zusammenfassende Bez. für〉 allgemeine Musiklehre, Harmonielehre, Lehre vom Kontrapunkt, Instrumentations– u. Formenlehre sowie Musikästhetik

Ve|lum pa|la|ti|num  〈[ve–] n.; – –, –la –na; Anat.〉 Gaumensegel

ener|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat〉 1 jmdn. ~ jmds. Nerven erschöpfen 2 〈Med.〉 etwas ~ den Nerv, die Nerven operativ aus etwas entfernen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige