Wahrig Wissenschaftslexikon berieseln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

berieseln

be|rie|seln  〈V. t.; hat〉 1 ständig feucht halten, bewässern 2 die Bevölkerung mit Schlagworten ~ 〈fig.〉 ständig beeinflussen 3 sich von einem Vortrag, mit Musik ~ lassen 〈fig.; umg; scherz.〉 ständig anhören, ohne wirklich aufzupassen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|hirn|er|schüt|te|rung  〈f. 20; Med.〉 durch stärkere Gewalteinwirkungen auf den Schädel entstandene Störung der Gehirntätigkeit, die meist mit Bewusstlosigkeit, Erinnerungsschwund für die Zeit des Unfalls u. vorher sowie mit Erbrechen verbunden ist: Commotio cerebri

abfra|gen  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. od. jmdm. etwas ~ durch gezielte Fragen Antwort zu erhalten suchen 2 〈IT〉 ermitteln, sich geben lassen ... mehr

ex|zi|die|ren  〈V. t.; hat; Med.〉 herausschneiden [<lat. excidere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige