Wahrig Wissenschaftslexikon Berufung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Berufung

Be|ru|fung  〈f. 20〉 1 das (Sich–)Berufen 2 Einsetzung in ein Amt, Ernennung 3 〈Rechtsw.〉 Einspruch, Rechtsmittel zur Nachprüfung od. Änderung eines gerichtlichen Urteils; Sy 〈veraltet〉 Appellation 4 〈fig.〉 innere Bestimmung für einen Beruf od. etwas zu tun, Aufgabe, Sendung 5 Beschwörung ● ~ gegen etwas einlegen 〈Rechtsw.〉 Einspruch gegen etwas erheben; ~ eines Professors, einer Professorin an eine Universität; eine ~ an eine Universität erhalten; unter ~ auf 〈Amtsdt.〉 unter Hinweis auf; die ~ zum Lehrer, Arzt in sich fühlen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kim|chi  〈[kimti] m. od. n.; – od. –s; unz.; korean. Kochk.〉 fermentierter Kohl in Chilisauce

Be|völ|ke|rungs|sta|tis|tik  〈f. 20〉 Statistik, die die Bevölkerungszahlen, ihre Zunahme u. Abnahme usw. erfasst

Lach|tau|be  〈f. 19; Zool.〉 Taube, deren Männchen einen kichernden Ruf ausstößt: Streptopelia risoria

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige