Wahrig Wissenschaftslexikon beugen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

beugen

beu|gen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 anwinkeln, biegen, krümmen (Arm, Knie) 2 neigen, senken (Kopf, Rumpf) 3 〈Gramm.〉 3.1 flektieren  3.2 〈beim Verbum〉 = konjugieren  3.3 〈beim Subst., Adj., Pron.〉 = deklinieren  4 〈Opt.〉 vom geradlinigen Strahlengang ablenken (Lichtstrahlen) ● der Kummer hat ihn gebeugt niedergedrückt; den Nacken, den Rücken ~ 〈fig.〉 nachgeben, sich unterwerfen; das Rechtdas Recht missachten od. unehrl. anwenden; jmds. Stolzjmds. Stolz brechen ● unter einer Last gebeugt; vom Alter gebeugt II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 den eigenen Körper in eine best. Richtung neigen 2 〈fig.〉 sich unterordnen, sich fügen, sich unterwerfen ● sich dem Stärkeren, dem Schicksal ~ 〈fig.〉 sich ihm unterwerfen ● sich aus dem Fenster ~; sich nach vorn ~; sich über ein Geländer ~; sich vor jmdm. ~ 〈fig.〉 sich vor jmdm. demütigen [<ahd. bougen <germ. *baugjan ”zum Biegen bringen“; → biegen;
Verwandt mit: Bogen, Bucht, bücken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Bryo|nie  〈[–nj] f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Kürbisgewächse, Kletterpflanze: Bryonia [<grch. bryonia ... mehr

Dschun|gel|camp  〈[–kæmp] n. 15〉 1 Camp, Zeltlager in einem subtropischen Urwaldgebiet 2 〈TV〉 von einem Fernsehsender ausgestrahlte Fernsehserie, bei der mehrere Teilnehmer während eines längeren Zeitraums in einem Dschungelcamp ( ... mehr

Luft|rein|hal|te|ver|ord|nung  〈f. 20; unz.; Ökol.〉 Verordnung zur Reinhaltung der Luft, in der die Luftverunreinigungskonzentration in zulässige Immissionswerte klassifiziert wird (behördl. festgelegte Grenzwerte, bis zu denen luftfremde od. gesundheitsschädl. Stoffe in die Atmosphäre abgeleitet werden dürfen)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige