Wahrig Wissenschaftslexikon Beziehungswahn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Beziehungswahn

Be|zie|hungs|wahn  〈m. 1; unz.; Psych.〉 nervöse Erkrankung, bei der der Erkrankte zw. alltäglichen Vorkommnissen ständig für ihn ausschließlich negative Beziehungen herstellt, Beeinträchtigungswahn

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Har|mo|nie  〈f. 19〉 Ggs Disharmonie 1 angenehme Übereinstimmung der Teile eines Ganzen (Klang~, Farben~) ... mehr

söh|lig  〈Adj.; Bgb.〉 waagerecht [→ Sohle ... mehr

Ach|tel|no|te  〈f. 19; Mus.〉 der achte Teil einer ganzen Note

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige