Wahrig Wissenschaftslexikon Biber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Biber

Bi|ber  I 〈m. 3〉 1 〈Zool.〉 an Gewässern, in Höhlen od. in aus Ästen, Zweigen u. Schlamm gebauten ”Burgen“ lebendes Nagetier: Castorida 2 dessen Pelz II 〈m. 3 od. n. 13; Textilw.〉 raues Baumwollgewebe in Köperbindung [<ahd. bibar, engl. beaver <germ. bebru– <idg. *bhebhru–; zu *bhero– ”braun“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wer|te|be|reich  〈m. 1; Math.〉 Menge od. Bereich einer Menge, in dem die zugeordneten Werte einer Funktion liegen

Ac|ti|no|i|de  〈Pl.; Chem.〉 = Aktinoide

lap|pig  〈Adj.〉 1 〈Biol.〉 mit Lappen versehen, wie ein Lappen geformt 2 〈umg.〉 (unangenehm) weich, locker, schlaff, nachgebend (Papier, Stoff) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige