Wahrig Wissenschaftslexikon Bilchmaus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bilchmaus

Bilch|maus  〈f. 7u; Zool.〉 = Schlafmaus; Sy 〈kurz〉 Bilch [<ahd. bilih <aslaw. pluchu ”Bilchmaus“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Rol|len|er|war|tung  〈f. 20; Soziol.〉 Erwartung, dass eine Person ein bestimmtes, ihrer sozialen Stellung entsprechendes Verhalten zeigt

Mor|pho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Sy Formenlehre 1 〈Biol.; Med.; Geol.〉 Lehre von der Gestalt– u. Formenbildung ... mehr

Tim|bal  〈f.; –, –es; meist Pl.; Mus.〉 Trommel eines aus Mittelamerika stammenden Trommelpaares, das auf einem Ständer befestigt ist u. besonders in Tanzorchestern verwendet wird [span., ”Pauke“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige