Wahrig Wissenschaftslexikon Bilsenkraut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bilsenkraut

Bil|sen|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 1 Gattung der Nachtschattengewächse mit gelappten Blättern, röhrig-glockigem Kelch u. trichterförmiger Blumenkrone 2 Schwarzes ~ giftiges, Hyoszyamin u. Skopolamin enthaltendes, medizinisch als Narkotikum verwendetes Nachtschattengewächs: Hyoscyamus niger [<ahd. bil(i)sa; zu idg. *bhel– ”weißlich“; nach den graugrünen Blättern]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ag|glo|me|ra|ti|on  〈f. 20〉 Anhäufung, Zusammenballung [→ agglomerieren ... mehr

Kat|zen|mu|sik  〈f. 20; unz.; umg.〉 misstönende Musik

Gau|men|spal|te  〈f. 19; Med.〉 Missbildung des Gaumens, von hinten nach vorn verlaufende Spalte des weichen Gaumens, zuweilen bis in den harten Gaumen u. zur Oberlippe; →a. Wolfsrachen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige