Wahrig Wissenschaftslexikon Bindegewebe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bindegewebe

Bin|de|ge|we|be  〈n. 13; unz.; Anat.〉 Stützgewebe aus Zellen u. Fasern, das zum Aufbau des Körpers dient u. Bänder u. Sehnen bildet

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nas|tie  〈f. 19; Biol.〉 Bewegung der Organe festgewachsener Pflanzen auf Reize, wobei die Richtung des auslösenden Reizes keine Rolle spielt [zu grch. nastos ... mehr

Or|dens|stern  〈m. 1〉 1 sternförmiger Orden 2 〈Bot.〉 = Aasblume ... mehr

Zi|geu|ner|mu|sik  〈f. 20; unz.〉 Musik der Zigeuner (oft mit der ungarischen Volksmusik gleichgesetzt)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige