Wahrig Wissenschaftslexikon Bindung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bindung

Bin|dung  〈f. 20〉 1 das Binden 2 das Gebundensein 3 Zusammenhalt 4 Verbindung 5 pausenlose Folge 6 Schnalle u. Riemen am Ski od. Schlittschuh zum Festhalten des Stiefels 7 die Art, wie sich in einem Gewebe die Fäden kreuzen (Leinwand~, Kreuz~, Atlas~) 8 〈Phys.〉 Zusammenhalt zweier od. mehrerer atomarer od. subatomarer Teilchen 9 〈Chem.; kurz für〉 chemische Bindung 10 〈fig.〉 Verpflichtung ● ~en eingehen; freundschaftliche ~en; er kann sich von den alten ~en nicht so leicht lösen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

dol|den|stän|dig  〈Adj.; Bot.〉 eine Dolde als Blüten– od. Fruchtstand aufweisend

abster|ben  〈V. i. 254; ist〉 1 〈Biol.〉 langsam eingehen (Pflanze, Blätter) 2 〈Med.〉 immer weniger, geringer werden, zugrunde gehen (Gewebe) ... mehr

sol|feg|gie|ren  〈[–di–] V. i.; hat; Mus.〉 ein Solfeggio singen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige