Wahrig Wissenschaftslexikon Bindungsenergie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bindungsenergie

Bin|dungs|ener|gie  〈f. 19; Phys.; Chem.〉 Differenz zwischen der Energie eines Systems gebundener Teilchen u. der Summe der Einzelenergien der Teilchen, wenn sie voneinander getrennt sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

In|nen|raum  〈m. 1u〉 1 von Wänden umschlossener Raum 2 〈Kfz〉 das Innere eines Autos ... mehr

Gly|ko|ly|se  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 biolog. Abbau der Glukose zu Milchsäure

Hoch|ro|man|tik  〈f.; –; unz.〉 zweiter Abschnitt, Höhepunkt der Romantik, bes. in der deutschen Literatur, 1804–1814

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige