Wahrig Wissenschaftslexikon bingen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

bingen

bin|gen  〈[bindn] V. i.; hat; TV〉 maßlos, ohne Unterbrechung konsumieren ● Filme über Netflix ~; er hat die Serie schon gebingt [<engl. binge ”mit Heißhunger essen, gierig konsumieren“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Al|gin|säu|re  〈f. 19; Biol.〉 hochmolekulares Kohlenhydrat, das durch Kochen mit Sodalösung aus Braunalgen gewonnen u. vielfältig u. a. in der Nahrungsmittel–, Pharma– u. Papierindustrie eingesetzt wird

Ober|lip|pe  〈f. 19; Anat.〉 obere der beiden Lippen; Ggs Unterlippe ... mehr

erd|be|ben|si|cher  〈Adj.〉 gegen die Zerstörung durch Erdbeben gesichert ● ~e Bauten; ~e Gebiete G., in denen die Gefahr eines Erdbebens nicht besteht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige