Wahrig Wissenschaftslexikon Binse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Binse

Bin|se  〈f. 19; Bot.〉 zur Familie der Binsengewächse (Juncaceae) gehörige, linienartige Pflanze mit stängelähnl., markerfüllten Blättern, die für Geflechte verwendet werden: Juncus; Sy Binsengras; →a. Simse ● in die ~n gehen 〈fig.〉 verloren–, kaputt–, schiefgehen; das Geschäft, das Gerät ist in die ~n gegangen [<ahd. binuz, engl. bent; in der fig. Bedeutung wahrscheinl. nach der vor dem Hund in die Binsen flüchtenden Wildente]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dys|pho|nie  〈f. 19; Med.〉 Stimmstörung mit heiserer, belegter Stimme [<Dys… ... mehr

Psy|cho|se  〈f. 19〉 schwere psychische Erkrankung; →a. Geisteskrankheit ... mehr

Pflan|zen|geo|gra|fie  〈f. 19; unz.〉 = Geobotanik; oV Pflanzengeographie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige