Wahrig Wissenschaftslexikon Binse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Binse

Bin|se  〈f. 19; Bot.〉 zur Familie der Binsengewächse (Juncaceae) gehörige, linienartige Pflanze mit stängelähnl., markerfüllten Blättern, die für Geflechte verwendet werden: Juncus; Sy Binsengras; →a. Simse ● in die ~n gehen 〈fig.〉 verloren–, kaputt–, schiefgehen; das Geschäft, das Gerät ist in die ~n gegangen [<ahd. binuz, engl. bent; in der fig. Bedeutung wahrscheinl. nach der vor dem Hund in die Binsen flüchtenden Wildente]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Koh|le|ben|zin  〈n. 11; unz.〉 durch Kohlenhydrierung gewonnenes Benzin

fri|schen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 〈poet.〉 erfrischen, beleben 2 〈Met.〉 unedle Bestandteile durch Oxidation aus einer Eisenlegierung entfernen ... mehr

ma|schi|nen|les|bar  〈Adj.〉 in einer Schrift geschrieben, die direkt von EDV–Anlagen erfasst werden kann

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige