Wahrig Wissenschaftslexikon Bioelektrizität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bioelektrizität

Bio|elek|tri|zi|tät  auch:  Bio|elekt|ri|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 Gesamtheit der elektrischen Erscheinungen im lebenden Organismus [<grch. bios ”Leben“ + Elektrizität]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Chor|do|fon  〈[kr–] n. 11; Mus.〉 jedes Musikinstrument, dessen Ton auf der period. Schwingung einer od. mehrerer gespannter Saiten beruht, z. B. Klavier, Gitarre, Geige; oV Chordophon ... mehr

Bea|gle  auch:  Beag|le  〈[big()l] m.; –s, – od. –s; Zool.〉 kurzbeinige, schwarz, braun u. weiß gescheckte Spürhunderasse ... mehr

Ka|lyk|an|thus  auch:  Ka|ly|kan|thus  〈m.; –; unz.; Bot.〉 Gartenzierstrauch mit duftenden Blüten: Calycanthus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige