Wahrig Wissenschaftslexikon Biogeozönose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Biogeozönose

Bio|geo|zö|no|se  〈f. 19〉 Wechselwirkung zw. Lebewesen u. der sie umgebenden, unbelebten Umwelt [<grch. bios ”Leben“ + ge ”Erde“ + koinos ”gemeinsam“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

mez|zo|pi|a|no  〈Mus.; Abk.: mp〉 ziemlich leise, nicht zu leise (zu singen, zu spielen) [ital.]

Stu|den|ten|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Korbblütler mit gelben bis bräunlichen Blüten: Tagetes patulus; Sy Samtblume ... mehr

De|likt  〈n. 11; Rechtsw.〉 strafbare Handlung ● ein ~ begehen, 〈schweiz.〉 verüben [<lat. delictum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige