Wahrig Wissenschaftslexikon Biometrie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Biometrie

Bio|me|trie  auch:  Bio|met|rie  〈f. 19; unz.〉 Lehre von der Anwendung mathematisch–statistischer Methoden auf die Maß– u. Zahlenverhältnisse von Lebewesen u. ihren Merkmalen, z. B. zur Körpervermessung u. zur Identifizierung von Personen aufgrund ihres Fingerabdruckes; Sy BiometrikSy Biostatistik [<Bio… + …metrie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ti|ger|kat|ze  〈f. 19; Zool.〉 getüpfelte Raubkatze Südamerikas, Afrikas u. Asiens: Prionailurus

Kup|fer|fa|ser  〈f. 21〉 gekräuselter Chemiefaserstoff aus regenerierter Zellulose von bestimmter Fadenlänge (Stapelfaser)

Ova|ri|al|gra|vi|di|tät  〈[–va––––vi––] f. 20; Med.〉 = Eierstockschwangerschaft

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige