Wahrig Wissenschaftslexikon Biosoziologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Biosoziologie

Bio|so|zio|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Lehre von den Gemeinschaften der Lebewesen [<grch. bios ”Leben“ + Soziologie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

kelt|ibe|risch  〈Adj.〉 die Keltiberer betreffend, zu ihnen gehörig, von ihnen stammend

Zell|li|nie  〈[–nj] f. 19; Genetik〉 Zellen eines Organismus, die so verändert sind, dass sie in unbegrenzter Anzahl in Kultur wachsen können

Fe|der|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 zu den Süßgräsern gehörendes Charaktergras der ungarischen Puszta u. der südruss. Steppen mit sehr langen, federförmigen Grannen: Stipa pennata; Sy Pfriemengras ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige