Wahrig Wissenschaftslexikon Bittermandelöl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bittermandelöl

Bit|ter|man|del|öl  〈n. 11; unz.〉 nach bitteren Mandeln riechendes, aus den Kernen von Früchten (z. B. Aprikosen) gewonnenes ätherisches Öl, chem. fast reines Benzaldehyd

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Prot|ac|ti|ni|um  auch:  Pro|tac|ti|ni|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Pa〉 radioaktives chem. Element, Ordnungszahl 91 ... mehr

Na|ti|o|nal|the|a|ter  〈n. 13〉 1 die nationale Dramatik pflegendes Theater eines Landes 2 bes. repräsentatives Theater eines Landes ... mehr

Vi|deo|clip  〈[vi–] m. 6〉 mit Musik unterlegter, kurzer Videofilm, z. B. von einem Popsänger od. einer Popgruppe; Sy Musikvideo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige