Wahrig Wissenschaftslexikon Blut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Blut

Blut  〈n. 11; unz.〉 1 Flüssigkeit zum Transport von Sauerstoff u. Nährstoffen im Körper der Menschen u. Tiere 2 〈fig.〉 Abstammung, Herkunft 3 〈Tierzucht〉 Eigenart eines Tieres hinsichtl. seiner Abstammung (Kalt~, Voll~, Warm~) 4 〈fig.〉 Gemütslage, Temperament ● die Bande des ~es die B. der Familie, Verwandtschaft; das ~ Christi Wein beim Abendmahl; ein Tropfen ~ ● jmdm. ~ abnehmen 〈Med.〉; das ~ erstarrte in meinen Adern mich packte Entsetzen; das ~ fließt, quillt, schießt, sickert, strömt aus einer Wunde; ~ husten, spucken (bei Lungen– od. Magenerkrankungen); an seinen Händen klebt ~ 〈fig.〉 er hat jmdn. ermordet; ihm kocht das ~ 〈fig.〉 er ist sehr erregt; sein ~ komme über uns und unsere Kinder (Matth. 27,25); ~ konservieren 〈Med.〉; er hat ~ geleckt 〈fig.〉 er ist auf den Geschmack gekommen; das ~ pocht (in den Adern, den Schläfen); das ~ schoss, stieg ihm vor Zorn in den Kopf, 〈od.〉 zu Kopfe er wurde rot vor Zorn; sein ~ schreit nach Rache 〈fig.; poet.〉 der Tote muss gerächt werden; ~ (und Wasser) schwitzen vor Angst, Aufregung große Angst haben, sehr aufgeregt sein; ~ spenden; ~ spucken; das ~ stillen eine blutende Wunde verschließen; ~ übertragen; ~ vergießen töten; im Kampf wurde viel ~ vergossen; der Verletzte hat viel ~ verloren; weichen: alles ~ war aus ihrem Gesicht gewichen sie war totenblass ● ~ bildend = blutbildend; blaues ~ in den Adern haben adelig sein; das macht bösesdas erregt Unwillen, Zwietracht; ~ ist dicker als Wasser 〈Sprichw.〉 Familienbande sind stärker als alle anderen Beziehungen; feuriges, heißes ~ haben leicht erregbar, sehr temperamentvoll sein; ein junges ~ 〈poet.〉 ein junger Mensch; kaltes ~ bewahren ruhig bleiben, überlegt handeln; ein lustigesein lustiger Kerl; ~ reinigend = blutreinigend; nur ruhig ~! ruhig bleiben, bloß nicht aufregen!; ~ saugend = blutsaugend; ~ stillend = blutstillend; wir wollen kein unschuldiges ~ vergießen ● jmdn. bis aufs ~ reizen jmdn. bis zum Letzten reizen; in seinem ~(e) liegen schwer verletzt sein; das liegt ihm im ~(e) das ist seine Veranlagung; seine Jacke war mit ~ befleckt, bespritzt, besudelt; dieser Boden ist mit ~ getränkt er ist heiß umkämpft worden, hier sind viele ermordet worden; von edlem ~ von edler, adeliger Abstammung; →a. Fleisch [<ahd. bluot, engl. blood, got. bloþ; zu idg. *bhle– ”quellen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Wissenschaftslexikon

Schwe|gel  〈f. 21; veraltet; Mus.〉 1 Rohr– u. Blockflöte 2 〈bei älteren Orgeln〉 Register zu 4 od. 8 Fuß mit offener Labialstimme u. nach oben verengter Pfeife ... mehr

Mas|se|ter  〈m. 3; Anat.〉 Kaumuskel [<grch. maseter, masseter ... mehr

Me|ga|lo|po|lis  〈f.; –, –po|len〉 = Megalopole

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige