Wahrig Wissenschaftslexikon Boogie-Woogie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Boogie-Woogie

Boo|gie–Woo|gie  〈[bugiwugi] m.; – od. –s, –s; Mus.〉 auf Jazz u. Blues beruhende Klavierspielweise, bei der mit der linken Hand rhythmische Bassfiguren ständig wiederholt werden [<amerikan. umg. boogie ”Schwarzer“ + (dazu durch Reim gebildetes) woogie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ar|chi|tek|ten|kam|mer  〈[–çi–] f. 21〉 gesetzliche Vertretung der Architektinnen u. Architekten zur Wahrung ihrer Interessen u. Überwachung ihrer Berufsordnung

Sys|tem|for|schung  〈f. 20〉 (mathematisch exakte) Erforschung von Strukturen u. Funktionen komplexer Erscheinungen aus unterschiedlichen Gebieten von Wissenschaft, Technik u. ihren Anwendungsbereichen

gräss|lich  〈Adj.〉 1 entsetzlich, fürchterlich, grauenerregend 2 scheußlich, schauderhaft, ekelhaft ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige