Wahrig Wissenschaftslexikon Bore-out-Syndrom - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bore-out-Syndrom

Bore–out–Syn|drom  auch:  Bore|out–Syn|drom  〈[b:t–] n. 15; Psych.〉 Zustand anhaltender Müdigkeit, Auftreten von Depressionen und körperlichen Erkrankungen aufgrund einer Unterforderung am Arbeitsplatz [<engl. bore ”langweilen“ + out ”aus“ (Analogbildung zu Burn–out)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Leu|ko|to|mie  〈f. 19; Med.〉 1935 von E. Moniz eingeführter, heute ungebräuchl. chirurg. Eingriff ins Gehirn zur Behebung chronischer Psychosen; Sy Lobotomie ... mehr

Dis|so|zi|a|ti|on  〈f. 20〉 1 Zerfall, Trennung; Ggs Assoziation ( ... mehr

Quer|schiff  〈n. 11; Arch.〉 dem Langhaus im Osten quer vorgelagerter u. dieses seitlich überragender Teil der Kirche; Sy Querhaus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige