Wahrig Wissenschaftslexikon Botox - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Botox

Bo|tox®  〈n.; –; unz.; Med.; Pharm.〉 aus Bakterien gewonnenes Gift, das die Nervenimpulse im Muskel lähmt, wird zur Behandlung von Bewegungsstörungen, Spasmen u. Krämpfen u. in der kosmetischen Medizin zur Beseitigung von Gesichtsfalten eingesetzt; →a. Botulismus [verkürzt <Botulinumtoxin <lat. botulus ”Wurst“ + toxicum ”Gift“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

War|ze  〈f. 19〉 hornige Wucherung der Haut, besonders an Gesicht u. Händen; Sy Verruca ... mehr

the|a|tra|li|sie|ren  auch:  the|at|ra|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 bühnengerecht gestalten ... mehr

Rönt|gen|di|a|gnos|tik  auch:  Rönt|gen|di|ag|nos|tik  〈f. 20; unz.; Med.〉 Diagnostik mithilfe von Röntgendurchleuchtung u./od. Röntgenaufnahme ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige