Wahrig Wissenschaftslexikon Botox - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Botox

Bo|tox®  〈n.; –; unz.; Med.; Pharm.〉 aus Bakterien gewonnenes Gift, das die Nervenimpulse im Muskel lähmt, wird zur Behandlung von Bewegungsstörungen, Spasmen u. Krämpfen u. in der kosmetischen Medizin zur Beseitigung von Gesichtsfalten eingesetzt; →a. Botulismus [verkürzt <Botulinumtoxin <lat. botulus ”Wurst“ + toxicum ”Gift“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wein|säu|re  〈f. 19; unz.〉 in vielen Früchten vorkommende Säure, chem. Dioxykarbonsäure; Sy Weinsteinsäure ... mehr

Er|folgs|er|leb|nis  〈n. 11; Psych.〉 Erlebnis des Erfolgs einer eigenen Handlung ● er braucht endlich ein ~, um sein Selbstbewusstsein wiederzugewinnen

fei|ge  〈Adj.; –er, am –s|ten; abwertend〉 oV feig 1 ängstlich, furchtsam, kleinmütig bei Gefahr ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige