Wahrig Wissenschaftslexikon Bottleneck - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bottleneck

Bot|tle|neck  auch:  Bott|le|neck  〈[btlnk] m. 6; Mus.; bes. Reggae〉 Form des Gitarrenspiels, bei der ein Metall– od. Hartplastikhut über einen Finger der Griffhand gestülpt u. an den Saiten entlanggeführt wird, wodurch ein anhaltender, hoher Ton (ähnlich dem einer ”singenden Säge“) erzeugt wird [<engl. bottleneck ”Flaschenhals“, weil urspr. abgebrochene Flaschenhälse für diese Art des Gitarrenspiels verwendet wurden]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Wissenschaftslexikon

Ag|glu|ti|ni|ne  〈Pl.; Med.〉 Antikörper, im Blutserum vorkommende Stoffe, die eine Agglutination (Antigen–Antikörper–Reaktion) bewirken

Pom|mer  〈m. 3〉 altes schalmeiähnl. Holzblasinstrument, wahrscheinlich Vorläufer von Oboe u. Fagott; Sy Bombarde2 ( ... mehr

Che|mi|lu|mi|nes|zenz  〈[çe:–] f. 20; unz.〉 auf chemischen Reaktionen beruhende Lumineszenz; oV Chemolumineszenz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige