Wahrig Wissenschaftslexikon Bougainvillea - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bougainvillea

Bou|gain|vil|lea  〈[bugvilea] f.; –, –vil|le|en [–vilen]; Bot.〉 als Topfpflanze kultivierter, in den Tropen u. im südl. Mittelmeergebiet heimische Kletterstrauch mit rosavioletten Blütenständen [nach dem frz. Seefahrer L. A. Bougainville, 1729–1811]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ha|lo  〈m.; –s, –lo|nen〉 Sy Hof 1 〈Meteor.〉 durch Brechung od. Reflexion an Eiskristallen in der oberen Atmosphäre entstehender, leicht farbiger Ring um Sonne od. Mond ... mehr

Ge|dan|ken|ly|rik  〈f. 20; unz.; Lit.〉 Lyrik als betonter Ausdruck von Gedanken, (bes. weltanschaul.) Vorstellungen, Idealen usw., doch (im Unterschied zur Lehrdichtung) immer verbunden mit innerem, gefühlshaftem Erleben

Hy|e|to|graph  〈m. 16; veraltet〉 = Hyetograf

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige