Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Brache

Bra|che  〈f. 19; Landw.〉 1 gepflügter, unbebauter Acker; Sy BrachfeldSy BrachflurSy Brachland 2 Zustand des Unbebautseins, Anbauphase [<ahd. brahha ”Umbrechung des Bodens im Juni“; → brechen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Agu|ti  〈m. 6 od. n. 15; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung südamerikan. Nagetiere von Kaninchengröße mit nur je drei Zehen an den Hinterfüßen: Dasyprocta; →a. Goldhase ... mehr

Kla|vier|kon|zert  〈[–vir–] n. 11; Mus.〉 Konzert (Komposition) für Klavier u. Orchester

Nim|mer|satt  〈m. 1; Gen. a.: –〉 1 〈umg.〉 jmd., der nie genug bekommen kann, Vielfraß 2 〈Zool.〉 Angehöriger einer der zwei Arten der Gattung Ibis, die in Afrika bzw. Südasien vorkommen (u. deren Ernährung in keiner Weise von der verwandter Arten abweicht) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige