Wahrig Wissenschaftslexikon Brachydaktylie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Brachydaktylie

Bra|chy|dak|ty|lie  〈[–xy–] f. 19; unz.; Med.〉 angeborene Kurzfingerigkeit [<grch. brachys ”kurz“ + daktylos ”Finger“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Strand|gers|te  〈f. 19; Bot.〉 eine Wildgerstenart: Hordeum marinum

durch|klin|gen  〈V. t. 168; hat〉 mit Klang erfüllen ● Musik durchklingt den Raum, den Garten

Zink|oxid  〈n. 11; unz.; Chem.〉 chem. Verbindung des Zinks mit Sauerstoff

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige