Wahrig Wissenschaftslexikon Braut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Braut

Braut  〈f. 7u〉 1 Verlobte (besonders am Hochzeitstag) 2 〈Jugendspr.〉 Mädchen, Frau ● ~ Christi 〈Rel.〉 Nonne; ~ werden sich verloben, bald heiraten; auf der Party liefen ein paar heiße Bräute herum 〈Jugendspr.〉; ~ in Haaren 〈Bot.〉 im Mittelmeergebiet verbreitete Hahnenfußart mit hellblauen, von einer vielteiligen Hülle umgebenen Blüten: Nigella damascena; Sy Gretel im BuschSy Jungfer im BuschSy Jungfer im GrünenSy Türkischer Schwarzkümmel [<ahd. brut, engl. bride, got. bruþs ”Schwiegertochter“ <germ. *bruþi– ”Neuvermählte, besonders am Hochzeitstag“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

gül|disch  〈Adj.; Bgb.〉 goldhaltig

zu|rückschnei|den  〈V. t. 224; hat; Gartenbau〉 Bäume, Sträucher, Hecken ~ nachgewachsene Triebe abschneiden, durch Schneiden verkürzen ● die Stauden müssen zurückgeschnitten werden

Ka|su|is|tik  〈f. 20; unz.〉 1 〈Rel.; Philos.; Stoa, Talmud, Scholastik, Jesuitenlehre〉 Lehre von bestimmten Einzelfällen innerhalb der Morallehre u. dem dafür richtigen Verhalten 2 〈Rechtsw.〉 Methode, einen Fall als Einzelfall nach den nur für ihn zutreffenden Tatbeständen zu beurteilen u. die allg. Rechtsvorschriften nicht dogmatisch, sondern modifiziert auf ihn anzuwenden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige