Wahrig Wissenschaftslexikon Break - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Break

Break  〈[brk] n. 15〉 1 〈Mus.〉 1.1 〈Jazz〉 ein Gesangs– od. Instrumentalsolo, das mit scharf entgegengesetztem Rhythmus das Spiel der anderen Musiker unterbricht  1.2 〈Rock〉 kurzes Verbindungselement, z. B. zw. Strophe u. Refrain, das oft durch ein Instrument besonders betont wird  2 〈Sp.〉 2.1 〈Boxsp.〉 Trennkommando des Ringrichters  2.2 〈Tennis〉 Spielgewinn trotz gegnerischen Aufschlags  2.3 = Fastbreak  [engl., ”Unterbrechung, plötzlicher Wechsel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mi|nier|rau|pe  〈f. 19; Zool.〉 Raupe verschiedener Familien von Kleinschmetterlingen, die in Blättern Gänge zw. Ober– u. Unterhaut ausfrisst

Es–Dur–Ton|lei|ter  〈f. 21; Mus.〉 Tonleiter in Es–Dur

Ne|ben|ho|den  〈m. 4; Anat.; bei höheren Wirbeltieren u. beim Menschen〉 Teil der männlichen Geschlechtsorgane, in dem der Samen gespeichert u. aus dem er in den Hoden geleitet wird: Epididymis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige