Wahrig Wissenschaftslexikon Bremse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bremse

Brem|se  〈f. 19; Zool.〉 kräftige Fliege mit dickem, meist graubraunem Hinterleib: Tabanidae; Sy BiesfliegeSy BremsfliegeSy 〈oberdt.〉 Breme [<ahd. bremo, mndrl. bremse; → brummen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ar|te|rie  〈[–ri] f. 19; Anat.〉 vom Herzen wegführendes Blutgefäß; Sy Schlagader ... mehr

Po|e|ta doc|tus  〈m.; – –, –tae [–t:] –ti; Lit.; veraltet〉 gelehrter Dichter, der sein Wissen u. die Beherrschung poetischer Formen bei seiner literarischen Arbeit bewusst anwendet u. ausstellt (Idealbild des Dichters in alexandrinischer Zeit, im Humanismus u. während der Aufklärung) [lat., ”gelehrter Dichter“]

Aris|to|te|li|ker  〈m. 3; Philos.〉 Vertreter, Anhänger der Lehre des altgrch. Philosophen Aristoteles

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige