Wahrig Wissenschaftslexikon Brucellose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Brucellose

Bru|cel|lo|se  〈f. 19; Med.; Sammelbez. für〉 Erkrankungen bei Mensch u. Tier, die durch Bakterien der Gattung Brucella hervorgerufen werden [nach dem engl. Mediziner D. Bruce, 1855–1931]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

par|lan|do  〈Mus.〉 im Sprechgesang (gesungen od. zu singen) [ital., ”erzählend“]

Kö|nigs|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 bis zu 50 m hohe Palme mit schnurgeradem, unterhalb der Mitte etwas angeschwollenem Stamm: Oreodoxa regia

mo|le|ku|lar|ge|ne|tisch  〈Adj.; Genetik〉 die Molekulargenetik betreffend, auf ihr beruhend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige