Wahrig Wissenschaftslexikon Bruitismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bruitismus

Bru|i|tis|mus  〈[bryi–] m.; –; unz.; Mus.〉 musikalische Stilrichtung, die alltägliche Geräusche in Kompositionen verwendet [zu frz. bruit ”Geräusch, Lärm“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

Ko|mik  〈f. 20; unz.〉 1 das Komische 2 komische, erheiternde Wirkung ... mehr

Sa|xo|fon  〈n. 11; Mus.〉 Blasinstrument aus einem metallenen, am Ende nach oben gebogenen Rohr mit dem Mundstück einer Klarinette u. einem weichem, klarinettenartigem Klang; oV Saxophon ... mehr

♦ Elek|tro|mo|bi|li|tät  〈f.; –; unz.; Kfz〉 das Nutzen von Fahrzeugen mit einem elektrischen Antrieb im Straßenverkehr (bes. als Ersatz für Fahrzeuge mit umweltschädlichen Verbrennungsmotoren) ● die deutsche Automobilindustrie darf bei der ~ nicht den Anschluss verlieren

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige