Wahrig Wissenschaftslexikon Brut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Brut

Brut  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 〈Biol.〉 Nachkommenschaft aller brutpflegenden Tiere, bes. der eierlegenden 2 〈Bot.〉 Pflanzenteile zur Aufzucht neuer Pflanzen 3 〈Min.〉 ungeschliffene Edelsteine ● die ~ der Fische, Fliegen, Insekten, Vögel; die erste, zweite ~; künstliche ~ Brut, die im Brutapparat ausgebrütet wurde II 〈unz.〉 1 〈fig.; scherzh.〉 Kinderschar 2 〈fig.; abwertend〉 Pack ● die ~ aufziehen, ausrotten [<mhd. bruot ”durch Wärme Belebtes, Belebung durch Wärme“, engl. brood; → brühen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hy|po|pla|sie  〈f. 19; Med.〉 Unterentwicklung eines Organs od. eines Organsystems [<grch. hypo ... mehr

An|schul|di|gung  〈f. 20〉 1 〈Rechtsw.〉 öffentl. Anklage vor Gericht im Hauptverfahren 2 〈allg.〉 Behauptung einer Schuld ... mehr

Jod|zahl  〈f. 20; unz.; Chem.〉 zur Charakterisierung von Fetten dienende Kennziffer, die angibt, wie viel Gramm Jod von 100 g Fett durch Anlagerung an Doppelbindungen der ungesättigten Fettsäuren unter Entfärbung gebunden werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige