Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Brut

Brut  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 〈Biol.〉 Nachkommenschaft aller brutpflegenden Tiere, bes. der eierlegenden 2 〈Bot.〉 Pflanzenteile zur Aufzucht neuer Pflanzen 3 〈Min.〉 ungeschliffene Edelsteine ● die ~ der Fische, Fliegen, Insekten, Vögel; die erste, zweite ~; künstliche ~ Brut, die im Brutapparat ausgebrütet wurde II 〈unz.〉 1 〈fig.; scherzh.〉 Kinderschar 2 〈fig.; abwertend〉 Pack ● die ~ aufziehen, ausrotten [<mhd. bruot ”durch Wärme Belebtes, Belebung durch Wärme“, engl. brood; → brühen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pro|te|ro|zo|i|kum  〈n.; –s; unz.〉 ältestes Zeitalter der Erdgeschichte vor 2,7 Mrd. – 580 Mio. Jahren, umfasst Archaikum u. Algonkium; Sy Kryptozoikum ... mehr

♦ as|tro…, As|tro…  〈in Zus.〉 stern…, Stern… [zu grch. astron ... mehr

Flo|ren|reich  〈n. 11; unz.〉 Erdraum, in dem sich die Pflanzenwelt im Laufe der Erdgeschichte selbstständig entwickelt u. den dort herrschenden Bedingungen angepasst hat ● antarktisches ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige