Wahrig Wissenschaftslexikon Buchenspinner - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Buchenspinner

Bu|chen|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 1 〈i. e. S.〉 an Buchen schädlicher Nachtschmetterling 2 〈i. w. S.〉 Rotschwanz, grau mit hellen Flügelbinden, die Raupe gelb–schwarz gepunktet, haarig, mit rotem Haarpinsel als ”Schwanz“: Dasychira pudibundum

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kla|ri|net|te  〈f. 19; Mus.〉 Holzblasinstrument mit einfachem Rohrblatt am schnabelförmigen Mundstück [<ital. clarinetto, ... mehr

Aus|le|ger|mast  〈m. 23; Tech.〉 an einem Ende befestigter, am anderen Ende durch Seile bewegbarer Mast

Jod|zahl  〈f. 20; unz.; Chem.〉 zur Charakterisierung von Fetten dienende Kennziffer, die angibt, wie viel Gramm Jod von 100 g Fett durch Anlagerung an Doppelbindungen der ungesättigten Fettsäuren unter Entfärbung gebunden werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige