Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Buchenspinner

Bu|chen|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 1 〈i. e. S.〉 an Buchen schädlicher Nachtschmetterling 2 〈i. w. S.〉 Rotschwanz, grau mit hellen Flügelbinden, die Raupe gelb–schwarz gepunktet, haarig, mit rotem Haarpinsel als ”Schwanz“: Dasychira pudibundum

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

li|te|ra|ri|sie|ren  〈V. t.; hat〉 = literalisieren

mez|zo|for|te  〈Mus.; Abk.: mf〉 mittelstark, nicht sehr laut (zu singen, zu spielen) [ital.]

Fal|ten|wes|pe  〈f. 19; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Stechwespen mit rund 3000 meist gelb–schwarz gefärbten Arten: Vespida

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige