Wahrig Wissenschaftslexikon Buchfink - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Buchfink

Buch|fink  〈m. 16; Zool.〉 Singvogel lockerer Gehölze Europas u. Westasiens, Zugvogel: Fringilla coelebs [<spätmhd. buochvinke; → Buche]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

See|le|o|pard  〈m. 16; Zool.〉 zu den Seehunden gehörende Robbe der Antarktis: Hydrurga leptonyx

fu|ne|bre  auch:  fu|neb|re  〈[fynbr] Mus.〉 traurig, düster ... mehr

Pul|ver|me|tall|ur|gie  auch:  Pul|ver|me|tal|lur|gie  〈[–vr–] f. 19; unz.〉 Herstellung von Metallpulvern u. ihre Verarbeitung zu Halbzeug u. Werkstücken durch Sintern; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige