Wahrig Wissenschaftslexikon Buckel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Buckel

Bu|ckel  〈m. 5〉 1 Höcker, Beule, Ausbuchtung, runde Erhebung 2 〈Med.〉 Wölbung der Wirbelsäule nach hinten 3 〈umg.〉 Rücken 4 〈selten für〉 erhabene Metallverzierung ● er kann mir den ~ runterrutschen! 〈fig.; umg.〉 das, was er will od. sagt, ist mir ganz gleichgültig ● sie hat einen ~ 〈umg.〉 sie ist verwachsen; (für etwas) den ~ hinhalten 〈fig.; umg.〉 (für etwas) die Verantwortung übernehmen; sich einen ~ lachen 〈fig.; umg.〉 tüchtig lachen; einen krummen ~ machen 〈fig.; umg.〉 vor einem Vorgesetzten kriecherisch sein ● er hat einen breiten ~ 〈fig.; umg.〉 er verträgt viel, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen ● er hat schon seine 90 Jahre auf dem ~ 〈fig.; umg.〉 ist schon 90 Jahre alt; er hat schon genug auf seinem ~ 〈fig.; umg.〉 er hat es schon schwer genug; etwas auf seinen ~ nehmen 〈fig.〉 die Verantwortung auf sich nehmen; ihr lief es kalt den ~ hinunter 〈fig.; umg.〉 ihr schauderte; eine Piste mit ~n [<afrz. boucle ”halbrund erhabener Metallbeschlag in der Mitte des Schilds“ <lat. buccula, Verkleinerungsform zu bucca ”aufgeblasene Backe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Sei|sing  〈n. 11; Mar.〉 kurzes Tau zum Befestigen der Segel an den Rahen; Sy Zeising ... mehr

Di|ri|gen|tin  〈f. 22; Mus.〉 weibl. Dirigent

Me|tall|zei|ten  〈Pl.〉 die auf das Steinzeitalter folgenden Kulturstufen, die sich durch die Verwendung von Metall auszeichnen, Bronze– u. Eisenzeit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige