Wahrig Wissenschaftslexikon Bulimie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Bulimie

Bu|li|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 psychosomatische Erkrankung, bei der versucht wird, Heißhungerattacken mit unkontrollierter Nahrungsaufnahme durch künstlich herbeigeführtes Erbrechen zu korrigieren; →a. Magersucht [<grch. bulimia ”Heißhunger; Ochsenhunger“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

cha|o|tisch  〈[ka–] Adj.〉 ungeordnet, wirr ● ~e Systeme 〈Math.〉 Systeme, deren Entwicklung nicht berechenbar, vorhersehbar ist ... mehr

EDV  〈Abk. für〉 elektronische Datenverarbeitung

♦ Kon|strik|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Abschnürung (von Blutgefäßen, z. B. bei Amputationen) [<lat. constrictio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige